Intensiv-Workshop im Bereich Neurographie

CRS medical bietet am 7. September und 4. Dezember Intensiv-Workshops an

In modernen Räumlichkeiten in Aßlar bietet CRS medical den Teilnehmenden die Gelegenheit, die technischen und methodischen Grundlagen der motorischen und sensiblen Neurographie der oberen und unteren Extremitäten in Theorie zu verstehen und in praktischen Übungen zu erlernen.

Der Workshop richtet sich insbesondere an Ärzte, MTA’s, MFA‘ sowie allgemein an interessiertes medizinisches Personal. Den Teilnehmenden wird anschaulich das fundierte, theoretische und praktische Wissen rund um das Thema Neurographie erläutert. Ziel ist es, den Teilnehmenden eine Anleitung zur neurologischen Untersuchungsdiagnostik zu geben und sie auf das Erkennen und Beheben von Fehlerquellen und Artefakten zu sensibilisieren. Der Workshop beinhaltet Gerätekunde und bereitet die Teilnehmenden auf eine sichere und verantwortungsvolle Durchführung elektrophysiologischer Funktionsdiagnostik und der Erstellung präziser Untersuchungsergebnisse vor.

Der Workshop wird von der Expertin Monika Czogalla geleitet, die eine langjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Elektrophysiologie mitbringt. Mehr als zwei Jahrzehnte hat sie im Krankenhaus selbst elektrophysiologische Diagnostik durchgeführt und arbeitete drei Jahre in Leitungsfunktion im elektrophysiologischen Labor. Sie absolvierte zahlreiche Schulungen und Weiterbildungen im elektrophysiologischen Bereich und begleitete Fachärzte erfolgreich bei ihrer Facharztprüfung. Seit fast fünf Jahren teilt sie ihr erworbenes Wissen und ihre langjährige Erfahrung mit den Workshop-Teilnehmern.

Die Anzahl der Plätze für den Workshop ist begrenzt. Interessierte Personen können sich verbindlich unter info@crs-medical.com mit ihrem Titel, Namen, Praxis/Klinik, Anschrift und Postleitzahl anmelden.

 

Kursinformationen:
Termine: 7.09.2024 oder 4.12.2024
Uhrzeit: 10:00 - 18:00 Uhr
Kosten: EUR 250,- pro Person für die Schulung in Theorie und Praxis